Schulanfang in Niedersachsen

Heute ist Schulanfang für alle Schüler in Niedersachsen. Die meisten freuen sich auf ihre neue Klasse. Einige drehen eine „Ehrenrunde“ und sehen dem neuen Jahr wohl eher gelassen entgegen. Recht aufgeregt sind aber meistens die Erstklässler – und noch mehr ihre Eltern. Besonders  wenn das erste Kind eingeschult wird, ergeben sich doch eine Menge Fragen. Im Internet findet man interessante und hilfreiche Seiten, die weiterhelfen, und auch viele Materialien für die Kinder selbst zum Download oder online bereithalten. Eine kleine Auswahl habe ich Ihnen hier aufgezählt.

Zuerst einmal muss das Schulkind wissen, was denn so alles zur Schule ghört. Dazu bietet Stephany Koujou auf ihrem Blog ein kleines Arbeitsheft zum Wahrnehmungstraining an.
Gut geeignet zur Schulung der Feinmotorik und der Raumorientierung sind auch Ausmalbilder. Sehr viele kostenlose und schöne Vorlagen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden finden Sie auf der Seite „Malvorlagen“.

Möglichst schnell möchten die Schüler ja schreiben können. Um die Zahlen schon mal zu üben, bietet der EÖDL eine Zahlendatei an, mit der die Zahlen 1-9 geübt werden können. Wer dann schon ein wenig zählen kann, lädt sich bei Stephany Koujou das kleine Marienkäferarbeitsheft herunter.

Im Gratisbereich von „Mein-Unterrichtsmaterial.de“ gibt es Schreibübungen verschiedenster Form auf unterschiedlichen Lineaturen. Schauen Sie sich dort um! Und hier auch noch eine Buchstabendatei.

Der Kinderpilot bietet eine Übersicht zu Internetseiten, auf denen Sie jede Menge kostenloser Arbeitsblätter, Übungsblätter, Unterrichtsmaterial und Übungen für Schule, Schulunterricht, Grundschule, Schwungübungen, Feinmotorik usw. zum Ausdrucken downloaden können. Ebenfalls eine sehr interessante Sammlung hilfreicher Links bietet der Lehrer Wolfgang Authenrieth an. Schöne Übungsblätter stellt auch die Fa. Nikao zur Verfügung. Der umfangreichste Arbeitsblätterpool wird von den Legasthenietrainern des EÖDL zur Verfügung gestellt – kostenlos, zum freien Download.

Leider ist in der Schule nicht immer alles eitel Sonnenschein. Eine gute Adresse bei aufkommenden Fragen ist das Familienhandbuch. Was sich überhaupt zu Beginn des Schuljahres in Deutschlands Schullandschaft geändert hat, zählt der „Focus“ auf.

Wie wichtig Rhythmus, Regeln und ausreichend Schlaf für Schulkinder sind, lesen Sie in diesem Pressetext.

Aber auch das Spielen soll auf keinen Fall zu kurz kommen. Originelle Rätsel zum Tüfteln, Knobeln und Wortschatz-Lernen finden sich bei Monika Beck im Land der Wörter. Eine riesige Spielesammlung, die immer weiter wächst, stellen Angela und Otto Janko seit Jahren zur Verfügung.

Wenn Eltern feststellen, dass es mit dem Lesen und Schreiben hapert, sollten sie sich zuert einmal den Legasthenieratgeber aus dem Lernhilfenverlag herunterladen und lesen.

Der EÖDL hat noch mehr getan: Übersetzungen von allgemeinen Informationen zum Thema Legasthenie sind in folgenden Sprachen kostenlos als PDF downloadbar: Bulgarisch(93kb), Slowenisch(82kb), Ungarisch(10kb), Afrikaans(40kb), Albanisch(169kb), Russisch (92kb), Arabisch (126kb), Chinesisch (137kb), Deutsch (45kb), Englisch (15kb) Französisch (41kb), Kroatisch (133kb), Persisch (97kb), Polnisch (171kb), Serbisch (61kb), Spanisch (78kb), Tschechisch (136kb), Türkisch (158kb)

Und wer gern mit seinem Kind am PC arbeiten möchte, kann auf die sehr schönen Onlinespiele von Legakids zurückgreifen. Der LURS macht allen Kindern Spaß!

Die Praxis für Lerntraining stellt Ihnen ein kleines Heft zum Schulanfang zur Verfügung und für Eltern und Kinder ein Märchenleseheft. So sollte der Schulstart doch gelingen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


2 + = fünf

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>