Ein gutes Beispiel

Im Fernkurs „Sozialtrainer für Kinder und Jugendliche mit AD(H)S und anderen Lernstörungen“ beschäftigen wir uns auch mit den Besonderheiten der Menschen mit einer Autismus-Spektrum-Störung. Dazu hier ein interessanter Artikel über die Firma auticon. Sie arbeitet bevorzugt mit erwachsenen Asperger-Autisten und ist damit eine lobenswerte Ausnahme in der deutschen Arbeitgeberlandschaft.

Jobs für Autisten – auticon

Der erste Arbeitsmarkt für Autisten ist knapp – nur ca. 5% von ihnen haben einen Beruf, von dem sie auch leben können. Die berliner Firma auticon stellt bevorzugt Autisten ein und nutzt deren besondere Fähigkeiten. Ein interessanter Artikel über die Firma steht in der sz vom 6.11.2012.

Mehr Informationen zum Thema Autismus findet man beim Bundesverband.

Sehr hilfreich, nicht nur für Kinder, ist das Buch „Tomaten gehören nicht auf die Augen“. In dem inzwischen erschienenen Bilderbuch von Kristin Behrmann und Hajo Seng wird die Alltagswelt von Autisten gezeigt.