Bettkantengeschichten

„Es war einmal…
… in einem kleinen Dorf, nahe eines Waldweges, ein Ehepaar mit seinen zwei Kindern. Die Eltern der beiden Kinder, die Hänsel & Gretel hießen, bezogen Hartz IV und mussten jeden Cent zwei Mal umdrehen. Der Vater machte sich sehr viel Gedanken um die Zukunft der Familie. Eines Tages sagte die Frau zu ihrem Mann: „Komm, Schatz, wir packen die Taschen der Kinder und morgen nach der Schule lassen wir sie nicht mehr rein. Dann geht es wenigstens uns gut.“ Der Vater aber war von dieser Idee nicht begeistert. Er wusste nicht, wie er damit umgehen sollte, seine Kinder einfach vor die Tür gesetzt zu haben. „Draußen sind so viele böse und schlechte Menschen!“ Die Kinder bekamen das Gespräch mit und waren fürchterlich traurig darüber. Hänsel tröstete Gretel und versprach ihr, dass sie es schaffen würden….“

Kommt Ihnen das bekannt vor? Richtig, der Text erinnert an das alte Grimmsche Märchen.
Diese Neufassung schrieb Lena Fischer. Sie ist Schülerin der BBS Bad Dürkheim und bereitete sich mit ihren Mitschülern das Schuljahr über auf den Einsatz im Pflegebereich vor. Um Material zum Vorlesen zu haben, griffen die Schüler selber zur Feder. Unter dem Motto „Another Fairytale” entstanden aus alten Märchenmotiven Geschichten unserer Zeit. Die Schüler stellen die Geschichten als pdf zum Download zur Verfügung.