SOMA – viel mehr als nur ein Würfel

Zum Training der Raumvorstellung gibt es eine kurzweilige und interessante Möglichkeit – das Arbeiten, oder besser das Spielen,  mit Somawürfeln.  1936 vom Dänen Piet Hein entwickelt, sind sie längst fester Bestandteil in vielen Schulen und Praxen. Doch auch zu Hause kann man prima mit den Kindern damit spielen und üben. Jeanni Seelking hat in ihrem Blog gezeigt, wie man Somawürfel selbst baut, und dies auch fotografiert. Das nebenstehende Foto stammt von ihr, vielen Dank dafür. Gearbeitet hat sie nach der Bauanleitung von Aduis-basteln.

Auf der Seite der mathematischen Basteleien finden sich nicht nur eine Bauanleitung, sondern auch die 240 möglichen Lösungen zum Download. Außerfem verschiedene Körper aus Somawürfel. Besonders gefallen mir das Schachbrettsoma, bei dem die Würfel abwechselnd schwarz und weiß gefärbt sind, sowie ein schräges Soma. Continue reading

Wortsuchsel Zahlwörter

Zahlen kann man auch mit Buchstaben schreiben – das sind dann die Zahlwörter. Also: 3 = drei.
Um das zu üben, habe ich zwei kleine Wortsuchsel zum freien Download mit ZARB erstellt. Download Wortsuchsel Zahlwörter

Rasterübungen mit Mike

„Übertrage Mike ins Raster“ sind Rasterübungen, die die Konzentration, die visuelle Wahnrehmung, die Raum-Lage-Fertigkeiten und die Auge-Hand-Motorik schulen.  Erstellt wurden die schönen Übungen von meiner Kollegin Stephany Koujou. Auf ihrer  Seite finden sich noch mehr Übungen mit Mike. Und hier finden Sie Mike.

LURS – das Abenteuerspiel

LURS, das Lese- und Rechtschreibmonster, hat den Vater von Lega und Steni entführt. Ach so, Sie kennen LURS noch nicht? LURS will den Menschen unbedingt die Freude am Lesen, Schreiben und Rechnen verderben. Es glaubt, dass es sich dann als das klügste Monster auf der Welt fühlen kann. Die Kinder Lega und Steni haben den Kampf mit ihm aufgenommen, und schon viele LegaKids helfen ihnen. Dagegen will LURS sich wehren.

Sehen Sie in diesem kurzen Film, wie LURS von den Kindern entdeckt wird:

Und hier sehen Sie den Trailer für das neue kostenlose Online-Spiel:

Genug gesehen? Dann ab zum spannenden LURS-Spiel

http://www.legakids.net/kids/lurs-spiel/

Max und das Mathe-Monster

Max und das Mathe-Monster sind ein Projekt des Max-Born-Gymnasiums in Germering. Die Website basiert auf dem praktisch-orientierten Seminar des ersten G8 Jahrgangs, also der Q11 des Jahres 2009/10 und war ein wichtiger Bestandteil des Abiturs.
Auf der Seite finden Schüler der Klassen 5-10 ihren gut aufbereiteten Mathestoff vor. Neben dem Bereich „Wissen kompakt“, in dem man eine Übersicht zu allen Themen des Jahrganges findet, sind zu jedem einzelnen Thema sehr anschauliche Erklärungen und Übungen vorhanden. Und auch für die Schüler mit einer ausgeprägten „Mathe-Angst“ sind Tipps auf der Website zu finden.
Die auf der Seite geschalteten Links führen zu externen Matheseiten, auf denen sich ebenfalls viel Wissenswertes findet.

Wenn das Rechnen schwierig ist

In der ersten Klasse fällt es oft noch nicht auf, und in der zweiten Klasse wird das Kind zu häufigerem Wiederholen angehalten oder die Eltern bekommen den guten Rat, mit dem Kind doch das Kopfrechnen besser zu üben. Aber spätestens in der dritten Klasse werden  Rechenschwierigkeiten zu einem ernsthaften Problem für die betroffenen Kinder. Dann sollte zügig geklärt werden, ob beim Kind mangelnde Automatisierung oder eine Rechenstörung vorliegt. Beruhen die Schwierigkeiten auf der mangelnden Automatisierung, gibt es dafür verschiedene Ursachen. Ungünstige Lernstrategien können ebenso ein Grund sein wie eine ungünstige Lernumgebung oder eine Aufmerksamkeitsstörung, die Automatisierungsprozesse deutlich erschwert.

Von einer Rechenstörung, Rechenschwäche oder Dyskalkulie als Symptom von
Teilleistungsstörungen spricht man, wenn über einen längeren Zeitraum allgemeine
und hartnäckige Schwierigkeiten beim Erlernen mathematischer Zusammenhänge
auftreten – und dies ohne Minderung der allgemeinen Intelligenz und trotz normaler
Förderung. Lesen Sie hier weiter…

ABC und 123

Zur Linkseite füge ich heute die Seite „ABC und 123“ von Stephany Koujou hinzu.

Die viersprachige Zertifizierte Legasthenie- und Dyskalkulietrainerin (EÖDL) schreibt  in ihrem Blog schreibt über Legasthenie, Dyskalkulie, Lernschwierigkeiten, Lerntechniken, Unterrichtsmaterial, Spiele, interessante Links und vieles mehr. Außerdem stellt sie eine Fülle von sehr guten selbst erstellten Arbeitsmaterialien zur privaten Nutzung und zur Nutzung im Training zur Verfügung. Ein regelmäßiger Besuch hier lohnt sich!

Inklusionspädagogik – unser neuer Kurs ab Herbst 2012

Inklusion ist das aktuell drängende Stichwort, besonders in den Schulen, aber auch in Kindergarten und Krippe.

Ohne dass wir das Wort je verwendet hätten ist der Grundgedanke der Inklusion bereits Leitbild unseres “Klassikers”, dem Kurs ADHS-Pädagogik, gewesen.

Aus den Erfahrungen der seit 2006 durchgeführten Kurse und den Anforderungen von Eltern, Erziehern und Lehrern in Familie, Kindergarten und Schule haben wir den neuen Kurs mit der Kurzbezeichnung ADHS-Inklusionspädagogik unter Einschluss der Störungsbilder des Autismus, Tics und Tourette konzipiert.

Von ADHS gibt es schon fast als Sprichwort, dass es selten allein kommt. An einem ATZ (Autismus-Therapie-Zentrum) erfuhren wir, dass nahezu die Hälfte aller dort diagnostizierten Asperger-Autisten zusätzlich eine ADHS-Diagnose hatten. Schließlich zeigt die Erfahrung, dass auffällig viele Kinder mit ADHS eine Neigung zu Tics haben.

Es ist also kein Zufall, das wir die drei bzw. vier Störungsbilder zusammen in einem Kurs behandeln.

Natürlich richtet sich die Stoffverteilung an der tatsächlichen Verteilung der Störungen aus. Entsprechend liegt der Schwerpunkt beim Thema ADHS. Aber vieles von dem was hilft, Kinder mit ADHS am normalen Leben in Familie, Kindergarten und Schule teilnehmen zu lassen, lässt sich auf Kinder, die von den anderen Störungen betroffen sind, übertragen.

Themen des Kurses sind

  • Landkarte der psych. Störungen und ihre Zusammenhänge
  • Grundlagen der Symptomatologie und Diagnostik
    - Was sind die Symptome? Wie wird die Diagnostik durchgeführt?
    - Möglichkeiten und Grenzen der Erkenntnis bei Laien
  • Neurobiologische Grundlagen
  • Lernen/Lerngesetze – Besonderheiten bei ADHS und Autismus
  • Motivation/Belohnung/Belohnungssystem
  • Grundlagen der Kommunikation – Besonderheiten bei ADHS und Autismus
  • Therapeutische Möglichkeiten und Interventionen
    - Psychotherapie
    - Medikation
    - Ernährung
  • Pädagogische Möglichkeiten und Interventionen
    - Aufmerksamkeits- und Konzentrationstraining
    - Erziehungsgestaltung
    - Lerntraining/Automatisierung

Der Kurs deckt die Arbeit mit Kindern der Altersstufen vom Kindergartenalter bis zum Ende der Schulzeit ab. Der Schwerpunkt liegt allerdings auf dem Kita- und Grundschulalter. Ein Exkurs in das Krippenalter ist vorgesehen.

Der Kurs beinhaltet 8 Tage bzw. 64 Unterrichtsstunden. Optional kommt noch ein Zertifizierungstermin mit ca. 4 Unterrichtsstunden dazu.
Informationen zu Terminen und Preisen finden Sie auf der Seite von PONTIXX

Talentino

Als neuen Link auf der Linkseite stelle ich Ihnen heute Talentino vor.

Talentino

Talentino ist ein gemeinnütziger Verein, der das Bildungszentrum für Kreativität und Begabungsförderung in Netphen trägt. Dependancen finden sich seit einiger Zeit in  Berlin und München.

Das Talentino-Konzept führt Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Begeisterung an neue Lerninhalte heran. Das Konzept ist auf die individuellen Fähigkeiten und Bedürfnisse der Kinder ausgerichtet.
Kreativität, Teamfähigkeit, soziale Kompetenz und Motivation bilden die Grundlage für Wissensaufbau mit Freude. Dies vermitteln alle Kurse von Talentino, die sich auch jede Familie leisten kann, denn Talentino bietet sozial gestaffelte Preise für seine Kurse.

Talentino besteht aus einem Team von qualifizierten Lehrpersonen, Erzieherinnen, Sozialpädagogen, Psychologen, pschologischen Beratern, zertifizierten Yogatrainern, systemischen Familienaufstellern, Motopäden, Logopäden und Heilpädagogen, mit entsprechenden Zusatzqualifikationen in ihren Kompetenzbereichen.

Sie haben Erfahrungen mit der Förderung besonderer Begabungen und verfügen über Zusatzqualifikationen im Bereich Montessori-Pädagogik, Lese- und Rechtschreibschwäche, Rechenschwäche, Wahrnehmungsstörungen, Gesprächstherapie, Aufmerksamkeitsdefiziten, Hyperaktivität, ADS Verhaltenstraining und Sport. Talentino distanziert sich ausdrücklich von Scientology.

Geleitet wird Talentino von Renate und Bernd Weber.

Renate Weber ist u.a. Fachleiterin für das Lehramt für die Primarstufe in Siegen, hat das Echa-Diplom “Specialist in Gifted Education” der Radboud Universität Nijmegen und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster  und ist Legasthenietrainer® EÖDL.

Bernd Weber ist u.a. Zertifizierter Psychologischer Berater (DPS) und Zertifizierter systemischer Familientherapeut.