Endspurt!

Noch gibt es ein paar freie Plätze in der Ausbildung für Lerntherapeuten/ Lernberater in der Paracelsusschule Oldenburg. Am 2.9.2016 starten wir. Und haben hoffentlich wieder so viel Spaß wie in den letzen beiden Kursen! Übrigens arbeiten wir in dem Kurs auch ganz praktisch. Diese beiden Faltspiele sind als kleine Hausarbeit im letzten Kurs entstanden.

HeikeAnita_Martina_1

Trainieren mit delfino

Seit einigen Wochen testen wir bei den Sozailtrainern die neue Software „Delfino“. Entwickelt wurde sie von der Firma Plejaden aus Gmunden in Österreich, die man eigentlich aus dem Bereich Gedächtnisförderung und Demenzhilfe kennt. Mit memofit, memocare und avivo plus beschäftigt sich die „brain company“ seit Jahren mit der Förderung von Gedächtnis und Gesundheit.

Unter Mithilfe der Legasthenietrainerin Karin Herzog und des Psychologen Mag. Martin Schöfl entwickelte Plejaden jetzt das Trainingstool „delfino“. Die Besonderheit: Das Training kann zu Hause, am eigenen Rechner durchgeführt werden. Gleichzeitig können die Kinder von ihrem Trainer  über das Trainertool begleitet werden.

Die Software baut systematisch auf. Nach den Themen Phonologische Bewusstheit  und Buchstabe-Laut-Zuordnung folgen die Lesebereiche dekodierendes und lexikalisches Lesen sowie lautgetreues und orthografisches Schreiben. Die Spitze oder das Dach dieses Aufbaus bilden die Leseanlässe.
Zu allen Themen wurden verschiedene Spiele mit steigendem Schwierigkeitsgrad entwickelt.

Nun gut, das gab es ja alles schon einmal.
Sicher, aber nicht so!

Die Software zeichnet sich durch eine ausgesprochen harmonische Farb- und Symbolgestaltung aus. Grundsätzlich ist nur das zu hören oder zu sehen, was zum Üben der jeweiligen Einheit unabdingbar ist. Keine Nebengeräusche, kein Musikgedudel, kein Blinken und Blitzen, keine Aufploppfenster und ähnliche Unsäglichkeiten lenken vom Lernen ab. Die Menuführung ist ruhig und gelassen, über- und unterfordert die Kinder nicht. Trotzdem besteht ein hoher Aufforderungscharakter in den einzelnen Übungen.

„Richtig“ und „Falsch“ werden sofort angezeigt, ein farbiger Balken im unteren Bildrand markiert den Fortschritt. Am Ende der Übung erfolgt ein deutliches Lob als Text und als Smiley.

Natürlich kann das Programm von Eltern betroffener Kinder direkt genutzt werden. Noch effektiver aber ist es, das Programm zur Unterstützung des Legasthenietrainings zu verwenden. Wie funktioniert das? Ganz einfach!

Als Trainer oder Therapeut können Sie ein Trainerpaket anfordern. Für jedes Trainingskind kann ein eigener Account angelegt werden, in dem Sie für das jeweilige Kind Arbeitsmaterialien und Spiele zusammenstellen. Das Kind loggt sich zu Hause am Rechner ein und bearbeitet seine Hausaufgaben. Sie haben eine genaue Übersicht, wann das Kind wie viel und mit welchem Erfolg arbeitet.

 

Natürlich haben wir uns als Sozialtrainer diese Software besonders unter dem Gesichtspunkt der Tauglichkeit für Kinder mit AD(H)S angesehen.  Und genau das ist der Grund, warum wir dieses Programm weiterempfehlen. Aufbau, Struktur, Benutzerführung, Optik und Akustik sind so gestaltet, dass auch ein Kind mit einer AD(H)S gut mit „delfino“ arbeiten kann. Testen Sie es selbst, es lohnt sich auf alle Fälle!

Tag der offenen Tür und Workshop

Der Workshop „Elterngespräche im Kindergarten / in der KiTa“ bildet den Auftakt zum Tag der offenen Tür von Sozialtrainer.de. Wir laden Sie und Euch am

Samstag, 19. Oktober 2013

in unsere neuen Räumlichkeiten im TGZ Brandenburg ein. Nach dem zweistündigen Workshop von 9 – 11 Uhr (10 Euro Teilnehmergebühr) können von 12 – 17 Uhr Eltern mit ihren Kindern zum Basteln, Singen und Spielen kommen. Ebenso sind Mitarbeiter aller pädagogischen Einrichtungen in Brandenburg und Umgebung herzlich eingeladen, sich bei einem kleinen Sektempfang über die Arbeit von Sozialtrainer.de zu informieren. Wir bitten um Anmeldung per Email. Alternativ können Sie gern das Anmeldeformular (QR-Code) nutzen.

Sozialtrainer GbR

Friedrich-Franz-Straße 19

14770 Brandenburg

post@sozialtrainer.de

www.sozialtrainer.de

Komm, lass uns spielen!

Wie aus einer alten Milchtüte ein Boot entsteht, wie sich ein leerer Pappkarton in eine Gruselkiste verwandelt und wie man aus ausgedienten CD´s Kunst kreieren kann, dies und mehr gibt es in der Spielwerkstatt Rhinozeros zu erfahren. Nicht nur in den Ferien erwartet neugierige Grundschüler hier ein spannendes Programm. „Spielwerkstatt Rhinozeros“ heißt das 2004 ins Unperfekthaus (Friedrich-Ebert-Straße 18) einquartierte Projekt, welches im Raum 306 zu finden ist. Geleitet wird es vom Sozialpädagogen Wolfgang Bort, der einen schier unerschöpflichen Fundus an Spielideen hat: Ein Stapel alte Zeitungen, eine Werkbank, eine Kiste voller Flaschenkorken, Klopapierrollen, Bauklötze – und zwar solche, bei deren Bau man physikalische Gesetze noch beachten muss anstelle eines Steck-Systems -, allerhand bunte Farben, Pinsel und Gläser, dies und mehr hat er auf engstem Raum zusammengestellt. Hier können die Kinder nach Herzenslust ihre Ideen entwickeln und ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Die Spielwerkstatt Rhinozeros bietet im Unperfekthaus und mobil vor Ort spiel-und kulturpädgogische Veranstaltungen, Fortbildungen und Beratung an.

Zacharias Zuckerbein

Ein Kühlschrank mit einem Schlüssel zum Abschließen, ein  Mülleiner mit einem Gebiss als Klappe, eine Gabel mit Zinken an beiden Seiten, Schränke mit Griffen aus Fleischwurst, eine spiegelverkehrte Uhr, ein Abflussrohr mit einem Knoten darin – ganz schön verrückt sieht die Küche von Zacharias Zuckerbein aus! Das wunderschön gezeichnete Fehlersuchbuch von Silke Moritz und Achim Ahlgrimm biete auf doppelseitigen großformatigen Bildern eine Fülle von witzigen und skurrilen Fehlern, die zu suchen auch Erwachsenen  noch richtig Spaß macht. Alle visuellen Teilleistungen, alle Raum-Lage-Fertigkeiten und das logische Denken sowie Konzentration und Ausdauer werden hier beansprucht und trainiert. Die vier passenden Rahmengeschichten können den Jüngeren vorgelesen werden, denn das Buch ist schon für Kinder ab 5 Jahren gut nutzbar.

Rabattaktion zum Jahresende

Für das beliebte AD(H)S-Trainingsprogramm bieten wir Ihnen ab sofort bis zum 31.12.2012 einen Rabattcode über 30% des Kaufpreises an. Geben Sie im Onlineshop einfach das Codewort „Praxislerntraining“ ein, bevor Sie bezahlen. Der reguläre Preis für das Programm beträgt 49,90 € (ausgedruckt und im DIN A4 – Ordner abgeheftet) oder aber 19,95 € im Sofortdownload.

Auf 142 Seiten finden Sie eine Fülle von praxiserprobten und preiswerten Trainingsmaterialien und Spielen. Beides kann gut mit bei Ihnen schon vorhandenen Materialien kombiniert oder aber einzeln eingesetzt werden.
Das Training ist so konzipiert, dass Eltern wie auch Therapeuten effektiv damit arbeiten können.

Halloween

Bald ist es wieder soweit: Die Kinder verkleiden sich, aus Kürbissen werden Halloweenlaternen und gruselig verkleidete Kids laufen von Haus zu Haus und fordern Süßigkeiten ein. Eltern wissen, da gilt es einiges zu organisieren.
Nudelwürstchenspinnen und Friedhofserde – solche Leckereien für die Kinder-Halloweenparty findet man auf chefkoch.de. Geolino zeigt, wie man sich eine gruselige Lichterkette bauen kann. Schnitzanleitungen für die Kürbisdeko stellt öbv4kids zur Verfügung. Und Labbe zeigt, dass es ganz einfach ist, schwarze Fledermaussocken zu basteln. Ausmalbilder und manches mehr dürfen sich Kinder aus der Kindersuppe löffeln. „Mumien wickeln“ und „Kleb‘ die Warze auf die Hexennase“ sind nur zwei von etlichen Spielen für die Kinder-Halloweenparty, die „hallo-eltern.de“ zusammengetragen hat.

Doch Halloween kann auch ein schöner Anlass für etwas andere, vielleicht auch leicht gruselige Beschäftigung für lange Abende oder verregnete Nachmittage sein.  Meine Kollegin Stephany Koujou stellt dazu auf ihrer Website ein Halloween-Lese- und Malbuch, drei Halloween-Puzzle und verschiedene Halloween-Wahrnehmungstrainings zum freien Download zur Verfügung.

Und was ist Halloween nun eigentlich? Das lesen Kinder und ihre Eltern in meinem Halloweenheft nach. Es ist in blau-roten Silben geschrieben (Silbengenerator von Mildenberger), damit auch Leseanfänger mit dem Text zurechtkommen. Und wer fleißig gelesen hat, der kann sicher auch das Kreuzworträtsel lösen. Nach dem Rätseln gilt es dann noch, den Weg durch das Halloweenlabyrinth zu finden. Viel Spaß wünsche ich dabei!

Nachtrag vom 23.10.2012: In das Halloweenheft hatten sich drei kleine Rechtschreibfehler eingeschlichen. Eine nette Kollegin hat mich darauf hingewiesen und ich habe die Datei korrigiert. Bitte laden Sie sich die neue Datei herunter, wenn Sie die alte Version schon gestern geladen haben.

Fachausbildung: Lerntherapie/ Lernberatung

Lernberatung und zusätzliche Hilfe zur Bewältigung der Schule gehören für viele Kinder und Jugendliche in Deutschland inzwischen leider zum Alltag.
Ca. 1,1 Millionen Schüler nehmen allein laut Bertelsmannstudie regelmäßig bezahlten Nachhilfeunterricht, und Eltern geben jährlich bis zu 1,5 Milliarden Euro für diese Hilfen aus. Bereits in der Grundschule werden viele Kinder gefördert. Ebenso gravierend ist die Zunahme der Lernstörungen, die als Folge von Legasthenie und LRS, Dyskalkulie und AD(H)S den Kindern das Lernen in der Schule vom ersten Tag an erschweren. Und diesen Kindern hilft nur ein qualifiziertes individuelles Training. Jedoch haben wir in Deutschland viel zu wenige ausgebildete Lernberater und Lerntherapeuten.

Daher biete ich gemeinsam mit der Montessoripädagogin Ingrid Gimber und der Paracelsus Schule Oldenburg ab November 2012 eine Fachausbildung zum/ zur LernberaterIn/ LerntherapeutIn an.

An 12 Wochenenden innerhalb eines Jahres können Sie dort das Handwerkszeug für diese spannende Tätigkeit erwerben.
Zusätzlich zum Präsenzunterricht erhalten Sie ausführliche Lernskripten, mit denen Sie zwischen den Präsenzwochenenden weiterarbeiten. Die Ausbildung ist sehr praxisorientiert,  die einzelnen Inhalte können sofort in der Praxis angewendet werden.

Ausbildungsinhalte sind:

• Grundlagen der Entwicklung. Teilleistungsbereiche und Teilleistungsstörungen
• Die Entwicklung des Kindes mit den dazugehörigen sensiblen Phasen nach Montessori
• Gehirn, Gedächtnis und das Lernen lernen
• Die Kulturtechniken Lesen und Schreiben. Legasthenie und LRS
• Sprachentwicklung und mathematischer Geist nach Maria Montessori
• Rechenstörung und Dyskalkulie
• ADS und ADHS. Hochbegabung, Autismusspektrum und komorbide Störungen
• Diagnostik, Förderprogramme und -materialien
• Verschiedene Lerntechniken, was lerne ich wann, wo und wie? Lernorganisation und Zeiteinteilung
• Gespräche mit Eltern. Die Therapeuten-/Beraterpersönlichkeit. Therapie und Beratung
• Berufsbild, Praxisgründung und Marketing

Die Zielgruppe für diese Fachausbildung sind Erzieher/-innen, Lehrer/-innen, Ergotherapeuten/ -innen, Logotherapeuten/ -innen, HeilpraktikerInnen für Psychotherapie, engagierte Eltern, aber auch Menschen, die gern mit anderen Menschen mit Lernstörungen arbeiten möchten und noch keine fachlichen Voraussetzungen mitbringen.

Nach der schriftlichen Abschlussprüfung bekommen Sie ein Zertifikat von Paracelsus Schule.

Am Donnerstag, den 11. Oktober 2012 findet um 18.30 Uhr in der Paracelsus Schule Oldenburg (Kanalstr. 23, 26135 Oldenburg)ein kostenloser Informationsabend zu diesem Seminar statt.

Die Fachausbildung beginnt am 09. – 11. November 2012.

Wünschen Sie noch weitere Informationen zum Seminar, rufen Sie bitte die Studienleitung in Oldenburg (0441 – 925 02 60) an. Oder informieren Sie sich direkt bei mir, ich freue mich auf Ihren Anruf!

Die Lernpatenbox

Mit der Lernpatenbox werden Lernpatenkinder beim Lernen unterstützt. Doch wer sind Lernpatenkinder?
Lernpatenkinder sind Kinder, die aufgrund von:

  • persönlichen Risikofaktoren, z.B. Krankheit, Beeinträchtigung, negative Selbsteinschätzung
  • schwierigen familiären Situationen, z.B. Verlust eines Elternteils, Scheidung, Missbrauch
  • sozialer Isolation, z.B. Sprachbarrieren, Kulturunterschiede/Migrationshintergrund, Armut
  • belastenden gesellschaftlichen Faktoren, z.B. Ausgrenzung, Niedrigeinkommen, Gewalt

einen erhöhten Unterstützungsbedarf haben, um schulisch erfolgreich zu sein.

Aktuell werden ca. 200 Lernpatenkinder an knapp 50 Schulen in ganz Rheinland-Pfalz von ehrenamtlichen Lernpatinnen/Lernpaten betreuet. Mit Lernboxen an jedem Schulstandort sollen diesen Kindern Lern- und Arbeitsmaterialien zur Verfügung gestellt werden, die es ihnen (mit Hilfe ihrer Lernpatin/ ihres Lernpaten) ermöglichen, schulisch den Anschluss nicht zu verlieren. Die Schülerfirma der BBS Bad Dürkheim stellt Lernpatenboxen zusammen und gibt diese zum Selbstkostenpreis ab. Die Boxen selbst werden dort im Werkunterricht hergestellt. Mit den Boxen arbeiten ehrenamtliche Lernpaten mit sozial benachteiligten Kindern. Ein tolles Projekt, das man unterstützen sollte. So wie der DVLD, der 100 DVDs “Legasthenie und Dyskalkulie IV” gespendet hat.
Schade, dass es so etwas nicht bei uns gibt.

SOMA – viel mehr als nur ein Würfel

Zum Training der Raumvorstellung gibt es eine kurzweilige und interessante Möglichkeit – das Arbeiten, oder besser das Spielen,  mit Somawürfeln.  1936 vom Dänen Piet Hein entwickelt, sind sie längst fester Bestandteil in vielen Schulen und Praxen. Doch auch zu Hause kann man prima mit den Kindern damit spielen und üben. Jeanni Seelking hat in ihrem Blog gezeigt, wie man Somawürfel selbst baut, und dies auch fotografiert. Das nebenstehende Foto stammt von ihr, vielen Dank dafür. Gearbeitet hat sie nach der Bauanleitung von Aduis-basteln.

Auf der Seite der mathematischen Basteleien finden sich nicht nur eine Bauanleitung, sondern auch die 240 möglichen Lösungen zum Download. Außerfem verschiedene Körper aus Somawürfel. Besonders gefallen mir das Schachbrettsoma, bei dem die Würfel abwechselnd schwarz und weiß gefärbt sind, sowie ein schräges Soma. Continue reading